VVF  V V FVerband Vorarlberger Fasnatzünfte und -gilden

  Vorarlberger Fasnat Portal

VVF Schlagzeilen

Gardegala als Fest für Jung und Alt

Gruppenmbild Landesgardegala 2017

Feste soll man feiern wie sie fallen: Das dachste sich wohl auch die Faschnatzunft Bezau, die anlässlich ihres 50-jährigen Bestandes, am 18. März zur großen Gala der VVF – Garden lud. Über 260 Akteure aus den Kinder,- Teeny,- Damengarden zeigten einmal mehr ihre „Gestaltungskraft“ mit Darbietungen zwischen „Märschen und Showtänzen“. Im vollen Bezeggsaal genossen die Gäste, darunter zahlreiche Familien sowie Vertreter der Ländle – Zünfte das mehrstündige Programm, dass mit viel Applaus honoriert wurde. „Was hier auf einer Bühne gezeigt wird ist beeindruckend“, resümierte auch Landtagsabgeordnete Martina Rüscher beim Anblick des farbenfrohen und unterhaltsamen Spektakels im Bregenzerwald.

Bühnenstars

Gekonnt führte das Moderatoren – Duo Charly Kempf (Bezauer Narrenchef) und Tobias Felder durch die Show, während der Schalmeienzug Lauterach die Pause für ein lautstarkes „Stelldichein“ nutzte. „Die Garden zogen alle Register ihres Könnens“, zollte Landesgardeleiterin Conny Cornelia Bayer mit VVF – Team Barbara Lässer, Christof Huber, Stefan Ellensohn, Gernot Reumüller, Hans Baschnegger und Michel Stocklasa, ihren Respekt für die eindrücklichen Leistungen der kleinen und großen Bühnenstars.

Finaler Akt

Unter „Standing Ovations“ zeigten sich alle Garden sozusagen nochmals von der besten Seite: Wie schon 2011 bildete die gemeinschaftliche "Pose" aller Beteiligten den fulminanten Schlussakt in Bezau. Gratulation an die Organisatoren sowie an alle teilnehmenden Garden samt den guten Geister im Hintergrund für die schönen Momente bei der Gala 2017!

Weiter erzählen ...

Neuer Fasnatrat im VVF – Bezirk Dornbirn

Auf die Bezirksversammlung Bludenz folgte tags darauf am 17. März nun Dornbirn. Der närrische Hausherr Rene Winkel (Schliefer – Fasnatzunft sowie VVF - Vizepräsident) eröffnete das Frühjahrsmeeting mit Vertretern der VVF – Mitgliedervereine, ehe Landeselferrat Günter Pleßnitzer die Zusammenkunft in gewohnt „zügiger“ Manier abhielt. Neben aktuellen Infos zu den Geschehnissen, darunter die personellen Veränderungen im Landesverband, standen die baldige Generalversammlung sowie die Gardegala in Bezau im Mittelpunkt. So tagen Vorarlbergs Zünfte am 22. April ab 17 Uhr in Alberschwende, wenn der Landesverbandstag mit Delegierten aus allen Landesteilen samt anschließendem Showprogramm über die Bühne geht.

Tolle Saison

Allgemein zogen die närrischen Funktionäre eine positive Bilanz zur abgelaufenen Fasnat – Saison: „Es war heuer eine besonders schöne Zeit mit einer positiven Breitenwirkung und zahlreichen Jubiläen der Brauchtumsvereine“, konstatierten die Anwesenden, darunter das VVF – Team mit Präsident Michèl Stocklasa, Vize-Präsident Stefan Ellensohn, Chefin des Protokolls Barbara Lässer, Landesgardeleiterin Cornelia Bayer, Landeszeremonienmeister Gernot Reumüller, Guggachef Martin Hämmerle sowie Angelika Egger (wird beim Verbandstag ins Team als neue Schatzmeisterin kooptiert).

Wahlhandlung

Im Bezirk Dornbirn galt es diesmal auch zwei neue Fasnaträte zu wählen. Hierbei wurde der amtierende „Rat“ Manfred Schnetzer (Kehlegg) bestellt. Mit Horst Mathis von der Untergässler Fasnatzunft (Hohenems) tritt ein erfahrener Funktionär in die Fußstapfen des verdienten und langjährigen Fasnatrates sowie VVF – Altpräsidenten Karl - Walter Grabuschnigg. Übrigens, die Begründung des Fasnatrates, als unterstützendes Gremium für das Präsidium, erfolgte bei der Präsidiumssitzung am 27.12.2001. Herzliche Gratulation an die gewählten Funktionäre sowie an die Vereine für die Teilnahme an der Sitzung. Ein Narrengruß gilt VVF – Ehrenmitglied Karl Walter Grabuschnigg für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Vorarlberger Narretei!

 

Weiter erzählen ...

Vorarlbergs Garden zeigen Können

Landesgardegala 2017

Nach 2011 ist die Landesgardegala nun wieder zu Gast im Bregenzerwald. Somit wird der „Bezeggsaal“ am kommenden Samstag zur „Gardehochburg“ des Landes. „Wir freuen uns über den Zuschlag zur Ausrichtung der Gala“, merkt Präsident Karl - Heinz Kempf in Anbetracht des 50-jährigen Bestandes der Faschnatzunft Bezau an. Für das Event haben sich 19 Garden angesagt. „Rund 260 Akteure aus den Kinder-, Teeny,- und Damengarden nehmen die Gäste mit auf eine interessante Reise durch die Welt der Märsche und Showtänze“, geben Simone Amann und Stefanie Natter als Leiterinnen der Bezauer Kindergarde einen ersten Vorgeschmack.

KindergardeBezau


Um den Garden des Verbandes Vorarlberger Fasnatzünfte eine gemeinsame Bühne bieten zu können, findet die Veranstaltung nunmehr jährlich in einer anderen Gemeinde statt. Den ursprünglichen Auftakt erlebte die Gala 1988 in Lustenau, anschließend wurde sie in Götzis (2005 – 2008) abgehalten. Etabliert hat sich zwischenzeitlich auch der Termin nach den vielen Ausrückungen in der Fasnat. „Durch das Miteinander erhält die Gala ihren verbindenden Charakter“, freut sich Conny Bayer als zuständige Referatsleiterin im närrischen Landesverband (VVF), auf das Spektakel der Extraklasse. Die Gardegala am 18. März beginnt bei freiem Eintritt um 17 Uhr.

Weiter erzählen ...

Countdown ...

Landesgardegala 2017

Mitglieder Login

nächste Termine

23
Mär
Probelokal der Lumapmusik Götzis
Zeit: 19:30

30
Mär
Zunftlokal der Funkenzunft Meiningen
Zeit: 19:30

05
Apr
GH Lamm in Bregenz
Zeit: 20:00

07
Apr
Kolpinghaus Dornbirn
Zeit: 20:00