VVF  V V FVerband Vorarlberger Fasnatzünfte und -gilden

  Vorarlberger Fasnat Portal

vvfhutDer VVF - Verband Vorarlberger Fasnatzünfte und -gilden

Der Verband Vorarlberger Fasnatzünfte und -Gilden (nachfolgend kurz VVF genannt) bezweckt, das Brauchtum "Fasnat" archivarisch festzuhalten, zu pflegen und der Zeit entsprechend zu adaptieren. Gefahren zu vermeiden, Lustigkeit und Humor in anständigem Maße mit Verantwortung zu verbinden sowie die Koordinierung, Beratung und Förderung der dem Verband zugehörigen Mitglieder.

Der VVF wurde im Jahre 1980 als Verein gegründet und zählte damals 17 Mitgliedsvereine. Heute sind dies bereits ca. 150 Gruppierungen mit insgesamt weit über 6.000 Mitgliedern!
 
Der VVF verfügt über eigene Statuten, eine eigene Geschäftsordnung, Stiftungstatuten für die Präsidiums-bekleidung, den Verbands-Verdienstorden I. (in Gold) und II. Klasse (in Silber) und den VVF-Freundschaftsorden.
 
Mitglieder des VVF sind die dem Verband beigetretenen Fasnatvereine der jeweiligen Bezirke. Hier wird jedoch unterschieden zwischen ordentlichen und provisorischen Mitgliedern. Provisorische Mitglieder sind jene Vereine, die noch nicht mit allen Rechten und Pflichten dem VVF angehören bzw. sich noch in der Aufnahmephase befinden.

Der Verband ist nach folgendem Prinzip strukturiert:

1. Präsidium besteht aus folgenden Funktionären: PräsidentIn, Vize-PäsidentIn, ChefIn des Protokolls und SchatzmeisterIn
Werden von der Vollversammlung gewählt und vertreten offiziell nach Außen und nach Innen den Verband)
Kontakte des aktuellen Präsidiums

2. Fasnatrat: der Fasnatrat ist der sogenannte Aufsichtsrat des Verbandes und besteht jeweils aus 2 Goldordensträger der jeweiligen Bezirke
Werden von den VVF-Vereinen gewählt. Der Fasnatratsvorsitzende (intern von den Fasnaträten gewählt) hält einen Sitz im erweiterten Präsidium
Kontakte des aktuellen Fasnatrates

3. Landeselferräte / Bezirkselferräte: je Bezirk wird ein Vertreter von den VVF-Vereinen zum Bezirkselferrat gewählt.
Der Bezirkselferrat wiederum ist das sogenannte "Sprachrohr" zwischen Vereinen und Präsidium und hält einen Sitz im erweiterten Präsidium
Kontakte der aktuellen Bezirkselferräte

4. Landeselferräte / Referatsleiter: für jedes Referat gibt es einen Landeselferrat.
Diese gliedern sich in: LandesfunkenreferentIn, LandesgardeleiterIn, LandesmusikzugsleiterIn, LandesguggamusigleiterIn, LandeszeremonienmeisterIn, Landesbrauchtumsreferent, Landesreferent für Wagenbau und Umzüge
Kontakte der aktuellen Referatsleiter

eyeAlle Funktionäre im Präsidium, Fasnatrat und Landeselferräte (erweitertes Präsidium) müssen aktiv in einem VVF-Verein Mitglied sein und führen die Tätigkeit ehrenamtlich aus!

5. Beiräte und Arbeitsgruppen: Beiräte bzw. Arbeitsgruppen werden vom Präsidium für spezielle Aufgaben bestellt.
Diese sind beratend für das Präsidium tätig und müssen nicht verpflichtend aus Personen von den VVF-Vereinen bestehen, sondern werden auf Grund deren Fähigkeiten bestellt. Aktuell gibt es Beiräte für Versicherungen (Haftpflicht, Unfall und Rechtschutz), Sicherheit (Funkenbau und Strassenverkehr), Justiz und Recht, Finanzangelegenheiten (Steuern, Abgaben, ...) und Kommunikation (NarraBlättle, ...)! Arbeitsgruppen (ARGE) sind in den Bereichen Wagenbau und Umzugsleitung, ... Diese Funktionen sind ehrenamtlich!

6. Sekretariat: Das Sekretariat ist direkt dem Präsidium unterstellt und hat weder Sitz- noch Stimmrecht in den Gremien. Die Aufgaben des Sekretariats sind mit einer Arbeitsplatzbeschreibung klar geregelt! Dies ist die einzige Funktion im Landesverband, die einem Dienstrecht untersteht und entgeltlich abgegolten wird!

Das "VVF-Vorarlberg" wird in 4 Fasnatbezirke unterteilt. Die Bezirke entsprechen nicht unbedingt den politischen Bezirken - sie sind mehr oder weniger nach den unterschiedlichen Brauchtumsherkünften unterteilt.

Das VVF-Ländle

 

 

 

 

bludenzBezirk Bludenz          


feldkirchBezirk Feldkirch


dornbirnBezirk Dornbirn 


bregenzBezirk Bregenz

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter erzählen ...

Countdown ...

Landesgardegala 2017

Mitglieder Login

nächste Termine

30
Mär
Zunftlokal der Funkenzunft Meiningen
Zeit: 19:30

05
Apr
GH Lamm in Bregenz
Zeit: 20:00

07
Apr
Kolpinghaus Dornbirn
Zeit: 20:00

22
Apr
Hermann Gmeiner Saal in Alberschwende
Zeit: 17:00